Blog - Deutsch lernen im Internet

Die besten Apps zum Deutsch lernen

März 25, 2015

apps German online

Es gibt eine Vielzahl guter Apps, um Deutsch zu lernen. Sie können von fast jeder mobilen Plattform heruntergeladen werden. Viele Apps sind gratis und bieten zusätzliche kostenpflichtige Module an. Für andere Apps muss man bezahlen, bekommt aber Zugang zu Tutorials und Coaching.

Hier ist eine kleine Auswahl der besten Apps zum Deutschlernen.

  • Duolingo.
    Diese App ist fast schon ein Muss für das Lernen einer neuen Sprache. Sie ist sehr vielseitig und arbeitet mit einer interessanten Lernmethode. Noch wichtiger aber: die App ist vollkommen kostenlos. Die Lerninhalte kommen direkt aus dem Internet und sind deshalb sehr alltagstauglich. Die App ist modern, macht Spaß und lässt sich einfach benutzen.
  • Babbel.
    Das bekannte Sprachlernprogramm gibt es jetzt auch als App für Android und iOS. Der Mix aus Bildern, Hörübungen und Texten ermöglicht effizientes Deutschlernen. Das Design der App ist elegant und schlicht. Zur Verbesserung der Aussprache gibt es außerdem eine automatische Spracherkennungsfunktion. Die Basisversion ist kostenlos, für weitere Funktionen benötigen Sie einen kostenpflichtigen Pro Account.
  • Rosetta Stone.
    Die App von Rosetta Stone für iOS und Android rühmt sich damit, den 2014 Academics’ Choice Smart Media Award und den 2014 Tabby Award gewonnen zu haben. Bekanntlich ist Rosetta Stone seit Jahren eine Autorität auf dem Gebiet des Sprachenlernens und gilt als eine der besten Apps zum Deutschlernen. In der mobilen App gibt es praktische Übungen, mit denen neue Wörter gelernt und angewendet werden. Die App selbst kann gratis heruntergeladen werden, Sie benötigen jedoch einen kostenpflichtigen Account, um sie benutzen. Damit ist die App lediglich eine mobile Version des Online-Programmes.
  • Busuu.
    Busuu verfügt über eine Netzwerk Community mit über 45 Millionen Nutzern. Das PC Magazin wählte sie 2013 zur „besten kostenlosen Sprachlern-App“. Das Deutschlernen ist mit dieser App aber nicht nur kostenlos, sondern macht auch Spaß. Besonders deshalb, weil die Nutzer ihre Lösungen schwieriger Aufgaben mit der riesigen Lern-Community teilen und ihre Kenntnisse so noch weiter verbessern können.
  • iStart German.
    Diese App richtet sich an alle, die gerade beginnen, Deutsch zu lernen.
    Sie ist sowohl im App Store als auch auf Google Play erhältlich. Die Nutzer erhalten Erklärungen der Grammatik und Übungshinweise von einem Tutor. Anders als bei den anderen Apps lernen die Nutzer deshalb eher passiv und relativ langsam. Für Einsteiger in die deutsche Sprache ist die App dennoch empfehlenswert.
  • Anki.
    Die Entwickler von Anki glauben, dass es mit ihrer App möglich ist, sich alles zu merken. Anki ist eigentlich eine interaktive Lernkarten-App, die Sie beim Lernen von Vokabeln unterstützt und einige interessante Funktionen hat. Die Lernkarten selbst werden von den Nutzern erstellt. Die Webversion und die Android App sind kostenlos, für iOS kostet die App $24,99.
  • Memrise.
    Memrise ist ähnlich wie Anki eine interaktive Lernkarten-App, die Sie beim Lernen von Vokabeln unterstützt. Genau wie Anki nutzt Memrise das sogenannte „Spaced Repetition System“ zur Festigung von Vokabeln. Zusätzlich enthält es mnemonische Bestandteile, mit denen sich Vokabeln noch besser merken lassen. Die App ist im App Store und auf Google Play erhältlich.
  • Wenn Sie gern fließend Deutsch sprechen möchten, sollten Sie dennoch daran denken, dass sogar die besten Lernapps keinen Deutschkurs oder Deutsch-Tutor ersetzen können.

    Noch keine Kommentare.

    Sie möchten antworten?

    Bitte füllen Sie die untenstehenden Felder aus

    Interessante Beiträge:

    Blaue Karte – Arbeiten oder Studieren in Deutschland für Ausländer
    März 25, 2015
    Immersion – Die besten Möglichkeiten in eine Sprache einzutauchen
    März 25, 2015
    Fließend Deutsch lernen, die besten 10 Tipps
    Februar 19, 2017